Irland:

 

Email: claregreyhoundproject@gmail.com


Das Clare Greyhound Projekt (CGP) wurde im Mai 2014 in Clare County, an der Westküste Irlands, gegründet.  

Die Idee seiner Gründung war mit dem lokalen Pound von Clare County verbunden.  Dieses Pound bekommt tatsächlich viele Greyhounds. Im Jahr 2013 mussten 183 Greyhounds dorthin einsammeln werden, die von ihren Besitzern abgegeben wurden. Von diesen 183 Greyhounds wurden 177 eingeschläfert. Der Verein CGP hat sich zum Ziel gesetzt, die Greyhounds zu retten, damit sich diese traurige Statistik nicht wiederholt.

Ihre Mission ist, eng mit vielen Rettungs- und Adoptionsorganisationen zusammenzuarbeiten, um viele Windhunde zu helfen, das liebevolle Zuhause zu finden, das sie verdienen. 


Das Clare Greyhound Sanctuary ist ein kleines privates Refugium im Westen Irlands.

Dieses Tierheim hilft Greyhounds ein Zuhause als Haustier zu finden, wenn sie ihre Rennhundekarriere beendet haben. 

Die Hunde leben hier in Gruppen und nicht in Zwingern, um sie auf ihr neues Leben vorzubereiten. Sie lernen ihre Namen, die Grundkommandos, wie man sich mit anderen Hunden verhält und werden daher vor der Adoption richtig bewertet. Es wird genau geschaut um den richtigen Hund mit der richtigen Familie zusammenzubringen.

Greyhounds werden auch getestet, um zu sehen, ob sie mit Katzen zusammenleben können. 

Im Tierheim warten etwa 16 Greyhounds auf eine Adoptivfamilie.